Schmerztherapie: Feuern Sie Ihre Schmerzen ein für alle Mal mit der richtigen Behandlung!

Apotheke in der Schweiz

Chronische Schmerzmittel und Lösungen in der Schweiz

Eine Epidemie chronischer Schmerzen und die Ankunft von Lösungen: 20% sind perfekt, wenn Sie nach einem guten Angebot für T-Shirts suchen. Es ist auch der perfekte Ort, um nach Paretos Prinzip zu sein. Bei chronischen Schmerzen ist dies jedoch ein Problem, das so schnell wie möglich behoben werden muss. 20% aller Swisss leiden in ihrem Leben unter chronischen Schmerzen. 1 von 5 ist nicht mehr nur eine erbärmliche Bewertung auf Yelp. Es ist ein Zustand, der Millionen von Menschen plagt. Es neigt dazu, auf andere Probleme wie Arthritis zu reagieren. Wenn es erscheint, dauert das Cameo normalerweise bis zu drei Monate.

Schweiz

Aber was kann man gegen dieses innere Leiden tun? Wie entlasten wir Swisss von etwas, bei dem sich das tägliche Leben so anfühlt, als würden Sie Ihrem eigenen Unternehmen das Elend bereiten? Nun, zuerst müssen wir uns auf die Symptome konzentrieren, um sicher zu sein, dass sie besucht werden. Die meisten Menschen, die unter chronischen Schmerzen leiden, berichten, dass sie sich den ganzen Tag über sehr müde fühlen. Das meiste davon ist auf die Tatsache zurückzuführen, dass die Schmerzen sie nachts wach halten. Sie kämpfen normalerweise den ganzen Tag nach einem langen Monat langer Nächte. Es ist auch sehr häufig, dass sich etwas anfühlt, als würden Stifte und Nadeln durch Ihren Körper gedrückt. Mit Ausnahme einiger Massagetechniken der nächsten Stufe bringt dieses Gefühl in der Regel große Beschwerden mit sich, die viel länger anhalten, als sie sollten. Eine andere Sache, die zu beachten ist, ist, dass, obwohl ich angegeben habe, dass die Schmerzen normalerweise bis zu drei Monate andauern, es viele Fälle gibt, in denen die Schmerzen einen dauerhaften Aufenthalt ohne Reisepass schaffen können. Nachdem wir nun die Symptome kennen, können wir weitere Ursachen ansprechen.

Schwere Verletzung

Jede Art von schwerer Verletzung, die schwere Nervenschäden oder Beschwerden im ganzen Körper verursacht, kann zu chronischen Schmerzen führen. Beispielsweise führt Fibromyalgie, eine Erkrankung, die am besten als weit verbreitete Schmerzen des Bewegungsapparates beschrieben werden kann, fast zwangsläufig zu langjährigen chronischen Schmerzen. Ein weiteres unglückliches Ereignis, das zu chronischen Schmerzen führen kann, ist Krebs. Krebs verursacht Probleme für Ihr Immunsystem und die Nerven neigen dazu, einen großen Schlag davon zu bekommen. Der sensorische Schmerz sendet falsche Signale an Ihr Gehirn, wodurch Sie Schmerzen verspüren, wenn dies nicht erforderlich ist. Schmerz kann gelernt und erinnert werden, was einer der Hauptverursacher chronischer Schmerzen ist. Hier ist also die Frage: Was können wir tun, ohne große Mengen rezeptfreier Medikamente zu konsumieren? Ich bin froh, dass du gefragt hast.

Finden Sie heraus, was am besten funktioniert

Das Wichtigste ist, einen natürlichen Fluss für sich selbst zu finden. Ein solides Tempo wird einen großen Beitrag zu Ihrer Genesung leisten. Wie wir bereits gesagt haben, trägt Ihre Denkweise wesentlich dazu bei, wie viel Schmerz Sie empfinden. Sie haben Ihrem Körper also beigebracht, sich zu entspannen, indem Sie Ihrem Geist sagen, dass Sie entspannt sind. Aber Taten sagen mehr als Worte. Es ist wichtig, sich so zu bewegen, als ob alles unter Kontrolle ist, und sich nicht zu sehr zu drängen. Meditation kann helfen, gleichzeitig zu lernen, Körper und Geist zu entspannen. Es ist auch wichtig, sich gesund zu ernähren. Stellen Sie sicher, dass alle Ihre täglichen Vitamine über die Lebensmittel aufgenommen werden, die Sie essen, damit Ihr Körper alle notwendigen Nährstoffe erhält. Sie können auch einige Übungen einbauen, wenn der Arzt dies zulässt. Einige leichte Strecken, um das Blut zum Fließen zu bringen, können Sie weit bringen. Aber ich möchte mich auf einige der Achtsamkeitsaktivitäten konzentrieren, an denen Sie teilnehmen können, da dies der Hauptteil des Problems ist.

Kognitive Verhaltenstherapie

CBT oder kognitive Verhaltenstherapie ist eine übliche psychologische Praxis, die Wunder für diejenigen bewirkt, die unter chronischen Schmerzen leiden. Es zeigt den Patienten, wie sie den Schmerz auf ganz andere Weise wahrnehmen und darauf reagieren können. In diesem Fall geht es wirklich um Materie, weil der Patient die Verantwortung dafür trägt, was er oder sie fühlt. Allein der Gedanke, die Kontrolle über etwas zu haben, das in Ihrem Leben viel Schmerz verursacht hat, ist der Beginn einer guten Sache bei der Wiederherstellung chronischer Schmerzen. Richtig essen, richtig leben und richtig denken. Wenn Sie diese Dinge tun, sind Sie auf dem besten Weg zu besseren Tagen.

Luca Keller

4 Comments on “Schmerztherapie: Feuern Sie Ihre Schmerzen ein für alle Mal mit der richtigen Behandlung!

  1. Jurg Glanzmann Antworten

    Februar 7, 2021 at 6:50

    Ich lebe mit chronischen Rückenschmerzen. Ich habe Massagen, Chiropraktiker, Dehnungen und nicht-opioide Schmerzmittel ausprobiert. Der Schmerz scheint auf das Tragen meiner kleinen Tochter zurückzuführen zu sein, da sich dies verschlimmert hat. Es ist manchmal sehr schwächend und macht es so, dass ich meine kleine Tochter überhaupt nicht tragen kann. Es stört auch meine Arbeit, da ich mich über längere Zeit nicht wohl fühlen kann.

  2. Placidus Kindler Antworten

    Februar 10, 2021 at 2:19

    Ich hatte einmal einen Leistenbruch und um ihn zu schieben, bekam ich ein Netz. Es sind jedoch 3 Jahre vergangen und es tut immer noch weh. Ich habe ständige Schmerzen. Ich habe meinen Arzt aufgesucht, um zu sehen, ob wir dieses Problem beheben können.

  3. Neil Mader Antworten

    Februar 12, 2021 at 1:38

    Ich habe das Ehlers-Danlos-Syndrom, eine genetisch bedingte Bindegewebserkrankung, die hartnäckige Schmerzen verursacht. Ich habe fast zwanzig Jahre lang die gleiche Dosis Opiate eingenommen. Die Aufrechterhaltung der gleichen Menge an Schmerzmitteln und Schmerzlinderung ist ein sorgfältiges Gleichgewicht zwischen dem Erkennen, was ich kann und was nicht. Wenn ich es übertreibe, entstehen Rückprallschmerzen, und ich verbringe mehrere Tage damit, aus einem „Schmerzloch“ herauszuklettern, bevor ich schließlich zur Grundlinie zurückkehre. Es geht auch darum, abzuwägen, was Sie tun müssen, gegen Dinge, die Sie tun möchten. Wenn ich zu viel von dem späteren wähle, befinde ich mich in einem tieferen Loch von Dingen, die ich vernachlässigt habe, als ich versucht habe, "normal" zu sein.

  4. Alex Tobler Antworten

    Februar 14, 2021 at 12:05

    Seit vielen Jahren leide ich unter Rückenschmerzen. Mir ist klar, dass ich möglicherweise eine Operation haben könnte, um zu helfen, aber ich bin noch nicht ganz so weit. Ich wache mit Rückenschmerzen auf und habe sie den ganzen Tag, besonders wenn ich mich bücke. Es ist wirklich schwierig, die ganze Zeit damit zu leben.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.