Cialis: das Medikament gegen erektile Dysfunktion, das auch gegen pulmonale Hypertonie wirken kann

Apotheke in der Schweiz

Cialis ist ein Medikament zur Behandlung der erektilen Dysfunktion bei Männern. Es ist auch in der Lage, eine vergrößerte Prostata (benigne Prostatahypertrophie) zu behandeln. Cialis entspannt die Blutgefäße, sodass das Blut schneller zum Penis fließen kann. Bei gutartiger Prostatahypertrophie entspannt Cialis die Muskeln und erleichtert so das Wasserlassen. Die häufigsten Nebenwirkungen, die durch die Einnahme von Cialis entstehen können, sind recht mild. Dazu gehören Erkältungssymptome wie eine verstopfte Nase oder Kopfschmerzen. Andere leichte Symptome können Rückenschmerzen, Muskelschmerzen und Sodbrennen sein. Gefährliche Nebenwirkungen treten nicht oft auf, aber wenn sie auftreten, umfassen sie extreme Hörveränderungen, Sehverlust, plötzlichen Blutdruckabfall oder Blutdruckänderungen und verlängerte Erektion. Wenn diese extremen Symptome oder eine allergische Reaktion auf Cialis auftreten, wenden Sie sich an Ihren Arzt und rufen Sie bei unmittelbarer Gefahr 911 an. Cialis scheint Viagra, einem anderen Medikament zur Behandlung der erektilen Dysfunktion, etwas ähnlich zu sein, aber es handelt sich um verschiedene Medikamente. Die Wirkstoffe und Wirkungen von Viagra halten nur einige Stunden an, Cialis kann jedoch bis zu 36 Stunden anhalten. Aus diesem Grund kann Cialis regelmäßig und täglich eingenommen werden, während Viagra nur bei Bedarf angewendet wird. Viagra hat auch zusätzliche Nebenwirkungen, die bei Cialis nicht häufig sind. Diese zusätzlichen Nebenwirkungen von Viagra umfassen Übelkeit und Schwindel. Ein Hauptvorteil von Cialis ist seine Dauer. Da das Medikament bis zu 36 Stunden dauern kann, kann es eine Erektion ermöglichen, wenn der Benutzer zu irgendeinem Zeitpunkt während dieses Zeitraums sexuell stimuliert wird. Unter normalen Umständen bedeutet dies nicht, dass das Medikament den ganzen Tag über ungerechtfertigte Erektionen verursacht. Bei jemandem, der Cialis verwendet, tritt eine Erektion nur bei sexueller Stimulation auf. Ein Problem bei anderen ähnlichen Mediationen ist, dass sie vor der Verwendung viel über den Ort und die Zeit der sexuellen Aktivität nachdenken müssen. Cialis ist insofern einzigartig, als es den ganzen Tag über keine Sorgen macht und Spontaneität für sexuelle Aktivitäten ermöglicht. Cialis kann täglich und routinemäßig eingenommen werden und erfordert keinen zufälligen oder verwirrenden Zeitplan. Einige Studien haben gezeigt, dass Cialis im Vergleich zu anderen ähnlichen Medikamenten zu mehr sexuellem Vertrauen bei Männern und weniger sexuellen Ängsten führt. Um Cialis zu erhalten, muss es von einem Arzt verschrieben werden. Von dort können Sie die Medikamente in Ihrer örtlichen Apotheke erhalten. Wenn Sie an einer erektilen Dysfunktion leiden oder an einer gutartigen Prostatahypertrophie leiden, sollten Sie mit Ihrem Arzt über Cialis sprechen. Stellen Sie sicher, dass Ihr Arzt alle bereits bestehenden Erkrankungen sowie Ihre Krankengeschichte kennt. Ihr Arzt wird entscheiden, ob Cialis für Sie geeignet ist. In diesem Fall können Sie das Rezept in Ihrer örtlichen Apotheke abholen und mit der Einnahme von Cialis beginnen.

Cialis Kaufen Schweiz
Cialis Kaufen Schweiz

Luca Keller

4 Comments on “Cialis: das Medikament gegen erektile Dysfunktion, das auch gegen pulmonale Hypertonie wirken kann

  1. Hansueli Gibel Antworten

    Oktober 17, 2020 at 4:58

    "Ich bin fast 56 Jahre alt und habe vor einigen Jahren ursprünglich mit der 20-mg-Dosis von Cialis begonnen. Ich muss leider nicht viel bemerken, und mein Arzt schlug einmal täglich eine 5-mg-Dosis vor, ich dachte weniger, wie Wird das funktionieren? Er hatte RECHT. Die 5 mg wirken die meiste Zeit für mich! Ich habe auch eine niedrige T und ich injiziere mich wöchentlich, aber das allein war nicht genug. Die Kombination der Testosteron-Injektionen und Das 5 mg Cialis wirkt. Ich habe auch festgestellt, dass wenn ich 6 Stunden vor dem Schlafengehen eine halbe Pille und dann die andere Hälfte 2 Stunden vor dem Schlafengehen einnehme, es VIEL wirksamer ist als wenn ich die 5 mg beim Aufstehen eingenommen habe Am Morgen, obwohl es heißt, dass es 18 Stunden dauert, habe ich das nicht erlebt. Aber jetzt habe ich weniger Nebenwirkungen. Auch wenn ich es so mache, wache ich wie ein Teenager auf. Wenn sich die Gelegenheit bietet, bin ich bereit! Gut Glück.

  2. Florentius Beiner Antworten

    Oktober 19, 2020 at 6:49

    Tolle Ergebnisse für einen 38-jährigen Mann mit intermittierender erektiler Dysfunktion. Ich kann es nur empfehlen! In meinem Fall waren die Ergebnisse wie erwartet und ich habe keine Nebenwirkungen erfahren.

  3. Raul Bechtold Antworten

    Oktober 21, 2020 at 5:36

    Ich habe Cialis mit nur 5 mg begonnen und die Ergebnisse waren fantastisch. Ich kann am Ende eines langen Tages, bis zu 18 Stunden nach Einnahme der Medikamente, eine Erektion bekommen, also nehme ich sie morgens und befriedige die Beziehung nachts. Ich habe keine Nebenwirkungen festgestellt, wie ich es bei anderen Medikamenten für das gleiche Problem getan habe.

  4. Nicolo Weilenmann Antworten

    Oktober 22, 2020 at 11:45

    Ich bin 54 Jahre alt und habe Probleme mit ED. Mein Arzt erzählte mir von Cialis und mein Leben hat sich dramatisch verändert. Ich fühle mich wie ich wieder 25 bin!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.